Zitate von Georges Courteline

Georges Courteline

Georges Courteline, französischer Schriftsteller

* 25. 06. 1858 - Tours
† 25. 06. 1929 - Paris

Georges Courteline, eigentlich Georges Moineau, französischer Romancier und Dramaturg. Sohn des Schriftstellers Jules Moinaux (der unter dem Pseudonym Désiré Moineau schrieb). In seinen Satiren karikierte er Militär und Beamtentum, indem er die alltäglichen Absurditäten dieser Lebenswelten schilderte.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Liebe, Bitterkeit, Verlust

Gewiss ist es bitter, nicht mehr geliebt zu werden, während man selbst liebt; doch unvergleichlich bitter ist es, geliebt zu werden, während man selbst nicht mehr liebt.

Georges Courteline

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Treue

Die Liebe ist jener seltsame Zustand, in dem man bereit ist, die Frau im Singular zu akzeptieren.

Georges Courteline

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

LEs femmes d'amis
Courteline Georges
LEs femmes d'amis

Les femmes d'amis.
Georges COURTELINE
Les femmes d'amis.

Les femmes d'amis
Georges Courteline
Les femmes d'amis