Zitate von Heimito von Doderer

Heimito von Doderer

Heimito von Doderer, österreichischer Schriftsteller

* 05. 09. 1896 - Hadersdorf-Weidlingau bei Wien
† 23. 12. 1966 - Wien

Franz Carl Heimito Ritter von Doderer war ein österreichischer Schriftsteller. Sein bekanntestes Werk ist der Roman Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre aus dem Jahr 1951.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Revolution, Vergangenheit

Jede Revolution ist viel weniger Bauplatz der Zukunft als Auktion der Vergangenheit.

Heimito von Doderer

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Reife

Reif ist, wer auf sich selbst nicht mehr hereinfällt.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Menschen, Finden, Verlust

Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.

Heimito von Doderer

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Feierlichkeit, Dummheit, Schutz, Gefahr

Feierlichkeit nennt man jenen Nebel, welchen die Dummheit zu ihrem Schutze erzeugt, wenn sie in die Enge getrieben wird.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Treue, Liebe

Die Treue ist der längere oder kürzere, mitunter fast wehmütige Nachhall der Liebe.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Strudlhofstiege: oder Melz
Heimito von Doderer
Die Strudlhofstiege: oder Melzer und die
EUR 14,90
Kafka: Die Jahre der Erkenntni
Reiner Stach
Kafka: Die Jahre der Erkenntnis
EUR 14,95
Kontinent Doderer: Eine Durchq
Klaus Nüchtern
Kontinent Doderer: Eine Durchquerung
EUR 28,00