Zitate von Adolph Freiherr Knigge

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Respekt

Achte dich selbst, wenn du willst, dass andere dich achten sollen!

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

221 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Tugend, Schweigen, Diskretion

Eine der wichtigsten Tugenden im gesellschaftlichen Leben, die täglich seltener wird, ist die Verschwiegenheit.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Notlüge, Lüge, Konsequenz

Es gibt keine Notlügen; noch nie ist eine Unwahrheit gesprochen worden, die nicht früh oder spät nachteillige Folgen für jedermann gehabt hätte.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

37 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Anständigkeit, Selbstachtung

Handle gut und anständig, weniger anderen zu gefallen, eher um deine eigene Achtung nicht zu verscherzen.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Urteil, Unabhängigkeit, Selbständigkeit

Sei nicht zu sehr ein Sklave der Meinungen andrer von dir! Sei selbständig! Was kümmert dich am Ende das Urteil der ganzen Welt, wenn du tust, was du sollst?

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Herz, Ablenkung

Wer immer in Zerstreuungen lebt, wird fremd im eigenen Herzen.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gesellschaft, Unterhaltung, Unterricht

Man sollte nie vergessen, dass die Gesellschaft lieber unterhalten als unterrichtet werden sein will.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Begeisterung, Motivation

Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie etwas Großes zustande gebracht.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Gesellschaft, Sitten, Benehmen, Gebräuche

Wer die Gesellschaft nicht entbehren kann, soll sich ihren Gebräuchen unterwerfen, weil sie mächtiger sind als er.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Zurück zur Übersichtseite des Autors

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Über den Umgang mit Menschen:
Adolph Freiherr von Knigge
Über den Umgang mit Menschen: Leinen mit
EUR 7,50
Der Original-Knigge in moderne
Adolph Freiherr von Knigge
Der Original-Knigge in modernem Deutsch:
EUR 9,99
Über den Umgang mit Menschen
Adolph von Knigge
Über den Umgang mit Menschen
EUR 9,40