Zitate von Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter der Aufklärung

* 22. 01. 1729 - Kamenz (Sachsen)
† 15. 02. 1781 - Braunschweig

Gotthold Ephraim Lessing war der wichtigste deutsche Dichter der Aufklärung. Mit seinen Dramen und seinen theoretischen Schriften hat er die weitere Entwicklung der deutschen Literatur wesentlich beeinflusst.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Trinken

Zuviel kann man wohl trinken, doch nie trinkt man genug.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: erziehung, Eigenständigkeit

Der größte Fehler, den man bei der Erziehung zu begehen pflegt, ist dieser, dass man die Jugend nicht zum eigenen Nachdenken gewöhnt.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Kinder, Märchen, abfertigen

Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab.

Gotthold Ephraim Lessing (Werk: Nathan der Weise)

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Geist, Einmütigkeit, Opposition

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

126 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Kunst, Malerei, Maler

Nicht jeder, der einen Pinsel in die Hand nimmt, ist ein Maler.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

12 Stimmen: ++

Alle Zitate von Gotthold Ephraim Lessing durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

EinFach Deutsch Textausgaben:
Johannes Diekhans
EinFach Deutsch Textausgaben: Gotthold E
EUR 2,95
Emilia Galotti: Ein Trauerspie
Gotthold Ephraim Lessing
Emilia Galotti: Ein Trauerspiel in fünf
EUR 5,80