Zitate von Johann Martin Miller

Johann Martin Miller, deutscher Theologe und Schriftsteller

* 03. 12. 1750 - Ulm
† 21. 06. 1814 - Ulm

Johann Martin Miller war ein deutscher Theologe und Schriftsteller.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Vaterland, Einigkeit, Bürgerherzen

Süß ist der Name Vaterland,
Wo Einigkeit mit festem Band
Die Bürgerherzen kettet.

Johann Martin Miller (Werk: Der Patriot an sein Vaterland)

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Geld, Gut, Zufriedenheit, Gier

Was frag' ich viel nach Geld und Gut, - Wenn ich
zufrieden bin!

Johann Martin Miller

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Geld, Zufriedenheit, Gott, Sinn

Was frag ich viel nach Geld und Gut, // Wenn ich zufrieden bin! // Gibt Gott mir nur gesundes Blut, // So hab ich frohen Sinn.

Johann Martin Miller

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Siegwart: Eine Klostergeschich
Johann Martin Miller
Siegwart: Eine Klostergeschichte
EUR 19,80
Ausgewählte Gedichte
Johann Martin Miller
Ausgewählte Gedichte