Zitate von Ovid

 Ovid

Ovid, römischer Dichter

* 20-03-43 v. Chr. - Sulmo
† 17 n. Chr. - Tomis

Publius Ovidius Naso, Ovid [oˈviːt] genannt, (* 20. März 43 v. Chr. in Sulmo; † wohl 17 n. Chr.[1] in Tomis) war ein römischer Dichter.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Glück, Liebe, Tapferkeit

Glücklich, wer, was er liebt, tapfer zu verteidigen wagt.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

188 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Glück

Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

82 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Feind, Lernen

Es ist erlaubt, sich vom Feind belehren zu lassen.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Kraft, Wille

Auch wenn die Kräfte fehlen, ist doch der [gute] Wille zu loben.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Vergnügen, Spaß

Auch wenn es dich empört: Das unerlaubte Vergnügen macht Spaß.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

Alle Zitate von Ovid durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die letzte Welt: Roman
Christoph Ransmayr
Die letzte Welt: Roman
EUR 9,95