Zitate von Francesco Petrarca

Francesco Petrarca

Francesco Petrarca, italienischer Dichter und Geschichtsschreiber

* 20. 07. 1304 - Arezzo
† 18. 07. 1374 - Arquà

Francesco Petrarca war ein italienischer Dichter und Geschichtsschreiber.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wissen, Liebe, Verstehen, Streben

Es ist ein großer Unterschied, ob ich etwas weiß, oder ob ich es liebe; ob ich es verstehe, oder ob ich nach ihm strebe.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Unendlich ist die Schar der Toren.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Naturgesetze, Herz, Ziel, Wünsche

Es ist aber Naturgesetz, dass das Herz nicht ruht, bis es ans Ziel seiner Wünsche gelangt ist.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wunde, Vergessen, Erinnerung

Keine Wunde ist in mir so vernarbt, dass ich sie ganz vergessen könnte.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Altersmerkmale, Alter

Der Spiegel sagt die Wahrheit mit Gewalt,
es sagt's der Geist, des Körpers fahle Blässen,
die Knochen, die einst Mark und Kraft besessen:
Du kannst nicht heucheln, Freund, nun bist du alt.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

Alle Zitate von Francesco Petrarca durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Besteigung des Mont Ventou
Francesco Petrarca
Die Besteigung des Mont Ventoux: (Was be
EUR 5,00
Canzoniere: 50 Gedichte mit Ko
Francesco Petrarca
Canzoniere: 50 Gedichte mit Kommentar. I
EUR 9,80