Zitate von Francesco Petrarca

Francesco Petrarca

Francesco Petrarca, italienischer Dichter und Geschichtsschreiber

* 20. 07. 1304 - Arezzo
† 18. 07. 1374 - Arquà

Francesco Petrarca war ein italienischer Dichter und Geschichtsschreiber.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wissen, Liebe, Verstehen, Streben

Es ist ein großer Unterschied, ob ich etwas weiß, oder ob ich es liebe; ob ich es verstehe, oder ob ich nach ihm strebe.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Unendlich ist die Schar der Toren.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Naturgesetze, Herz, Ziel, Wünsche

Es ist aber Naturgesetz, dass das Herz nicht ruht, bis es ans Ziel seiner Wünsche gelangt ist.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wunde, Vergessen, Erinnerung

Keine Wunde ist in mir so vernarbt, dass ich sie ganz vergessen könnte.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Altersmerkmale, Alter

Der Spiegel sagt die Wahrheit mit Gewalt,
es sagt's der Geist, des Körpers fahle Blässen,
die Knochen, die einst Mark und Kraft besessen:
Du kannst nicht heucheln, Freund, nun bist du alt.

Francesco Petrarca

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

Alle Zitate von Francesco Petrarca durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Francesco Petrarca: Ein Intell
Karlheinz Stierle
Francesco Petrarca: Ein Intellektueller
EUR 45,00
Die Besteigung des Mont Ventou
Francesco Petrarca
Die Besteigung des Mont Ventoux: (Was be
EUR 5,00
Canzoniere
Francesco Petrarca
Canzoniere
EUR 7,90