Zitate von Friedrich Rückert

Friedrich Rückert

Friedrich Rückert, deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist

* 16. 05. 1788 - Schweinfurt
† 31. 01. 1866 - Coburg

Friedrich Rückert war deutscher Dichter, Übersetzer und einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Namensgeber des Friedrich-Rückert-Preises

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Klugheit

Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug genug für den, der kommen mag.

Friedrich Rückert

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Hoffnung

Schlägt dir die Hoffnung fehl, nie fehle dir das Hoffen! Ein Tor ist zugetan, doch tausend sind noch offen.

Friedrich Rückert

Bewerten Sie dieses Zitat:

251 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Teufel, Menschen, Hölle

Der Teufel hat die Welt verlassen, weil er weiß, die Menschen machen selbst die Höll' einander heiß.

Friedrich Rückert (Werk: Die Weisheit des Brahmanen, XVI-III, 21)

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Reisen, Ziel

Nur auf das Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen.

Friedrich Rückert

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Verallgemeinern

Je höher du wirst aufwärts gehn,
Dein Blick wird immer allgemeiner;
Stets einen größern Teil wirst du vom Ganzen sehn,
Doch alles Einzle immer kleiner.

Friedrich Rückert (Werk: Gesammelte Gedichte, Bd. II (Erlangen 1836), S. 388, Vierzeilen, 1. Hundert, Nr. 33)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

Alle Zitate von Friedrich Rückert durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht