Zitate von Bernhard Traven

Bernhard Traven

Bernhard Traven, Deutschsprachiger Schriftsteller

* 25. 02. 1883 - St. Francisco
† 26. 03. 1969 - Mexiko-Stadt

B. Traven ist das Pseudonym eines deutschsprachigen Schriftstellers, der während seiner Hauptschaffensperiode in Mexiko lebte, und vor allem durch sozialkritische Abenteuerromane weltweit bekannt wurde, darunter als zwei seiner bekanntesten: Das Totenschiff und Der Schatz der Sierra Madre. Weniger bekannt jedoch mindestens genauso wichtig für sein Werk ist der sechsteilige Caoba-Zyklus über Elend und Rebellion indianischer Holzarbeiter in Mexico.

B. Traven hat seine wahre Identität und Herkunft während seiner Schriftstellerkarriere stets verborgen gehalten. Geburtsdatum und -ort konnten bis heute nicht ermittelt werden. Zu den weiteren Pseudonymen, die dieser Person zugeordnet werden, zählen u.a. Traven Torsvan, Torsvan Croves, Hal Croves, Berick Torsvan. Er starb als mexikanischer Staatsbürger unter dem amtlichen Namen Bernhard Traven Torsvan, laut Papieren geboren am 25. Februar 1882 in „San Francisco“.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Augen, Blindheit

Wenn die Augen sehr lang dasselbe betrachten, sehen sie nicht mehr.

Bernhard Traven

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Krieg

Der Krieg, der am brutalsten geführt wird, dauert am kürzesten - und ist darum der humanste.

Bernhard Traven

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: o

Zuletzt gesucht