Zitate von Teresa von Ávila

Teresa von Ávila, Mystikerin

* 28. 03. 1515 - Ávila, Kastilien, Spanien
† 04. 10. 1582 - Alba de Tormes, bei Salamanca

Teresa von Ávila – geboren als Teresa Sánchez de Cepeda y Ahumada – war Karmelitin und Mystikerin, Kirchenlehrerin und Heilige.

Zur Orthografie des Vornamens: Im Spanischen und Italienischen wird ihr Name ohne „h“ geschrieben, im Deutschen und Lateinischen auch als Theresia mit „h“, da er von Tharasia, der Frau des heiligen Paulinus von Nola, herstammen soll.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Wohlfühlen, Seele

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Teresa von Ávila

Bewerten Sie dieses Zitat:

116 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Gelegenheit, Einbildung

Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

Teresa von Ávila

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Leidenschaft

Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

Teresa von Ávila

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: hungern, essen

Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn – wenn Fasten, dann Fasten

Teresa von Ávila

Bewerten Sie dieses Zitat:

39 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Leadership as a Call to Servic
Christine Cameron
Leadership as a Call to Service. the Liv
EUR 77,22
Leadership as a Call to Servic
By (author) Christine Cameron
Leadership as a Call to Service: The Liv
EUR 38,91