Lieblingszitate von svenja shaw

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprichwörter - belehrende]

Ephraim KishonSchlagworte: Vertrauen

Vertrauen ist eine Oase im Herzen,
die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird!

Ephraim Kishon

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Antoine de Saint-ExuperySchlagworte: Liebe, Richtung, Gefühle

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.

Antoine de Saint-Exupery

Bewerten Sie dieses Zitat:

976 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Liebe, Demut, Gefühle

Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

410 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Ricarda HuchSchlagworte: Liebe, Verschwendung

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden.

Ricarda Huch

Bewerten Sie dieses Zitat:

105 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Gerhard UhlenbruckSchlagworte: Menschen, Irrtümer, Vormachen

Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.

Gerhard Uhlenbruck

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Politik, Widerstand

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

1065 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Katzen, Leben, Tod, Nutzen

Unnütze Katzen leben lange.

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Katzen, Mäuse, Spiel, Tod

Die Katze spielt mit den Mäusen, wenn sie satt ist.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

James JoyceSchlagworte: Leben, Sterben, Tod

Liebe, lüge und sei hübsch! Denn morgen müssen wir sterben.

James Joyce

Bewerten Sie dieses Zitat:

80 Stimmen: o

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Bertolt BrechtSchlagworte: Veränderung

Das Sichere ist nicht sicher.
So, wie es ist, bleibt es nicht.

Bertolt Brecht (Werk: Die Mutter)

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] [5] · > · >|

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Weber's Grillbibel (GU Weber's
Jamie Purviance
Weber's Grillbibel (GU Weber's Grillen)
EUR 24,00