Forum: Zitate

Re: Winston Churchills Zitat...

»»Habt ihr jemals darüber nachgedacht, was er mit dem Zitat ausdrücken wollte? Er wollte euch zum überlegen animieren und euch fragt, wenn die Demokratie die schlechteste Staatsregierungsform der Welt ist, wie sieht dann die bessere Welt aus. Erst einmal sein Zitat: Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.
»»
»»Dass, was er nach meinem Wissensstand damit ausdrücken wollte lautet wie folgt:
»»
»»"Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, lasst uns nach einer anderen Regierungsform suchen."
»»
»»Hätte man ihn zu diesem Zeitpunkt gefragt, wonach wir stattdessen suchen, er hätte es dann verstanden, was er gesagt hat.
»
»Dieses Zeit ist etwas aus dem Kontext gezogen. Vollständig(er) lautet es:
»
»Many forms of Government have been tried, and will be tried in this world of sin and woe. No 207 one pretends that democracy is perfect or all-wise. Indeed, it has been said that democracy is the worst form of Government except all those other forms that have been tried from time to time; but there is the broad feeling in our country that the people should rule, continuously rule, and that public opinion, expressed by all constitutional means, should shape, guide, and control the actions of Ministers who are their servants and not their masters.
»
»Churchill wollte damit ausdrücken, dass es eine breite Zustimmung gibt, dass die Macht vom Volk ausgehen soll, und die öffentliche Meinung die Handlungen der Vertreter bestimmen soll, die Volksdiener und nicht ihre Herren sind. Ich glaube nicht, dass Churchill damit unbedingt zum Neudenken der Demokratie direkt anstrengen wollte. Das Zitat ist vom Herbst 1940, also bereits im Krieg gegen Nazideutschland. Er spricht dies auch im gesamten Text an.
»
»Darüber hinaus allerdings bin ich absolut der Meinug, dass Demokratie überdacht und verändert gehört, und keine Errungenschaft ist, die wir erreicht haben und Staub fangen lassen dürfen. Ich glaube, dass unsere Demokratie sich ebenso anpassen sollte, wie auch wir uns als Gesellschaft ständig weiterentwicklen. So war zum Beispiel im England Churchills Homosexualität eine Straftat, was auch das Schicksal von Alan Turing zeigt. Heute ist dies in vielen Ländern zum Glück nicht mehr so, um nur ein Beispiel von gesellschaftlicher Entwicklung anzuführen.

Ich schliesse mich diesen Ausführungen vollständig an. Fortschritt sind nicht nur "Innovationen aus der Wirtschaft", sondern auch die Kritikfähigkeit der Gesellschaft. Diese sollten wir uns jeden Tag neu erarbeiten, um der Demokratie noch eine Chance zu geben...
Eure @delphilein

Gast
12.11.2014, 21:01 Uhr - Gast

Alle Beiträge dieser Diskussion auf einer Seite

Sie können nur als registrierter Benutzer neue Beiträge verfassen bzw. auf Beiträge antworten. Jetzt registrieren!

Zuletzt gesucht

Buchtipps

WM 2018: Die Stars. Die Teams.
Ulrich Kühne-Hellmessen
WM 2018: Die Stars. Die Teams. Die Stadi
EUR 14,99