Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 42 von 241 |< · · [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] · · >|

Oscar WildeSchlagworte: Freundschaft, Charakter, Stolz

Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühle aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

80 Stimmen: ++

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Menschen, behandeln, verbessern

Wer die Menschen behandelt wie sie sind, macht sie schlechter. Wer sie aber behandelt wie sie sein könnten, macht sie besser.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

80 Stimmen: ++

Schlagworte: Jahre, Leben, Lebensqualität

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

130 Stimmen: ++

Schlagworte: Mensch, Einsamkeit

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: ++

Gotthold Ephraim LessingSchlagworte: erziehung, Eigenständigkeit

Der größte Fehler, den man bei der Erziehung zu begehen pflegt, ist dieser, dass man die Jugend nicht zum eigenen Nachdenken gewöhnt.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

Douglas AdamsSchlagworte: kaputt, reparieren

Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.

Douglas Adams

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

Friedrich NietzscheSchlagworte: Wahrheit, Irrtum

Was sind denn zuletzt die Wahrheiten des Menschen? - Es sind die unwiderlegbaren Irrtümer des Menschen.

Friedrich Nietzsche (Werk: Die fröhliche Wissenschaft, Aph. 265)

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: ++

Ernest HemingwaySchlagworte: Weisheit

Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen.

Ernest Hemingway

Bewerten Sie dieses Zitat:

87 Stimmen: ++

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Einsamkeit, Geselligkeit

Man muss beides verbinden und miteinander abwechseln lassen, Einsamkeit und Geselligkeit. Die eine weckt in uns die Sehnsucht nach Menschen, die andere die Sehnsucht nach uns selbst.

Lucius Annaeus Seneca

Bewerten Sie dieses Zitat:

120 Stimmen: ++

Oscar WildeSchlagworte: Welt, Werte

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

107 Stimmen: ++

Seite 42 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht