Zitate - Literaturzitate - in Versform

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Tierquälerei

Wer Tiere quält,
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

405 Stimmen: ++

Zitat als E-Mail verschicken

« Empfänger-Adressen
« Name des Absenders

35 Kommentare zum Zitat

Eigenen Kommentar abgeben

Kommentare können zur Zeit nur von registrierten Benutzern verfaßt werden! Hier können Sie sich kostenlos registrieren.

Zeige alle Zitate zum Thema Literaturzitate / in Versform

Permanenter Link dieser Seite:
http://www.zitate-online.de/literaturzitate/verse/17923/wer-tiere-quaeltist-unbeseelt-und-gottes.html

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Golden House
Salman Rushdie
Golden House
EUR 25,00