Zitate - Sprüche - Künstler & Literaten

Friedrich NietzscheSchlagworte: Nietzsche, Leidenschaft

Ja! Ich weiß, woher ich stamme!
Ungesättigt gleich der Flamme
Glühe und verzehr' ich mich.
Licht wird alles, was ich fasse,
Kohle alles, was ich lasse:
Flamme bin ich sicherlich.

Friedrich Nietzsche (Werk: Die fröhliche Wissenschaft, Vorspiel in deutschen Reimen, Vers 62 - Ecce homo)

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: ++

Zitat als E-Mail verschicken

« Empfänger-Adressen
« Name des Absenders

3 Kommentare zum Zitat

Eigenen Kommentar abgeben

Kommentare können zur Zeit nur von registrierten Benutzern verfaßt werden! Hier können Sie sich kostenlos registrieren.

Zeige alle Zitate zum Thema Sprüche / Künstler & Literaten

Permanenter Link dieser Seite:
http://www.zitate-online.de/sprueche/kuenstler-literaten/18859/ja-ich-weiss-woher-ich-stammeungesaettigt.html

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Leonard Cohen: Titan der Worte
Christof Graf
Leonard Cohen: Titan der Worte
EUR 24,95