Zitate - Sprüche - Wissenschaftler

Seite 5 von 13 |< · · [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|

Albert EinsteinSchlagworte: Kinder, Entdeckungen, Fortschritt

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

341 Stimmen: ++

Richard P. FeynmanSchlagworte: Zweifel, Fortschritt, Lernen, Fragen

Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.

Richard P. Feynman

Bewerten Sie dieses Zitat:

160 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Idee

Was wirklich zählt, ist Intuition.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

115 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Erfolg, Verschwiegenheit

Wenn A für Erfolg steht, gilt die Formel A=X+Y+Z. X ist Arbeit, Y ist Muße und Z heißt Mundhalten.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

213 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Schöpfung, gezielt, sinnvoll

Gott würfelt nicht.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

160 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Krieg, Rüstung, Entwicklung, Evolution

Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

528 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Gespräch, Abend, Diskussion

Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

128 Stimmen: ++

Blaise PascalSchlagworte: Ruhe, Langeweile, Leere, Arbeit

Nichts ist so unerträglich für den Menschen, als sich in einer vollkommenen Ruhe zu befinden, ohne Leidenschaft, ohne Geschäfte, ohne Zerstreuung, ohne Beschäftigung. Er wird dann sein Nichts fühlen, seine Preisgegebenheit, seine Unzulänglichkeit, seine Abhängigkeit, seine Ohnmacht, seine Leere. Unaufhörlich wird aus dem Grund seiner Seele der Ennui aufsteigen, die Schwärze, die Traurigkeit, der Kummer, der Verzicht, die Verzweiflung.

Blaise Pascal

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

Friedrich HebbelSchlagworte: Dummheiten

Es ist unglaublich, wieviel Geist in der Welt aufgeboten wird, um Dummheiten zu beweisen.

Friedrich Hebbel (Werk: Tagebücher 3)

Bewerten Sie dieses Zitat:

37 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Folgen, Uhrmacher, Wissenschaft

Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

102 Stimmen: ++

Seite 5 von 13 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Sprüche / Wissenschaftler

Zuletzt gesucht