Zitate zum Stichwort Daseins

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich SchillerSchlagworte: Gefühle

Etwas fürchten und hoffen und sorgen
muß der Mensch für den kommenden Morgen,
daß er die Schwere des Daseins ertrage
und das ermüdende Gleichmaß der Tage.

Friedrich Schiller (Werk: Die Braut von Messina I, 8)

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean de la BruyèreSchlagworte: Intrigen, Dasein

Ein Mensch, der eine Zeit lang das Leben eines Intriganten geführt hat, kann ohne Umtriebe nicht mehr bestehen: Jede Form des Daseins scheint ihm schal.

Jean de la Bruyère

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Der Schlüssel zur Selbstbefrei
Christiane Beerlandt
Der Schlüssel zur Selbstbefreiung: Enzyk
EUR 59,00
Die Erfindung des Lebens. Roma
Hanns-Josef Ortheil
Die Erfindung des Lebens. Roman
EUR 8,80
Herr Rumpelpumpel fliegt weg (
Jakob Martin Strid
Herr Rumpelpumpel fliegt weg (Jakob Mart
EUR 12,99