Zitate zum Stichwort Gleichsam

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Zeit

Ich wundere mich oft darüber, wie leichtfertig man um Zeit bittet und sie anderen gewährt. Es ist gleichsam, als wenn um ein Nichts gebeten wird.

Lucius Annaeus Seneca

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert CamusSchlagworte: Reisen, Wissenschaft

Das Reisen, das gleichsam eine höhere und ernstere Wissenschaft ist, führt uns zu uns zurück.

Albert Camus

Bewerten Sie dieses Zitat:

46 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean PaulSchlagworte: Aberglaube

Der Aberglaube ist das ungeheure, fast hilflose Gefühl, womit der stille Geist gleichsam in der wilden Riesenmühle des Weltalls betäubt steht und einsam.

Jean Paul (Werk: Vorschule der Ästhetik)

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Zwerge, Riesen

Wir sind gleichsam Zwerge, die auf den Schultern von Riesen sitzen, um mehr und Entfernteres als diese sehen zu können - freilich nicht dank eigener scharfer Sehkraft oder Körpergröße, sondern weil die Größe der Riesen uns zu Hilfe kommt und uns emporhebt.

Bernhard von Chartres

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Jim SteinmanSchlagworte: Wesen, Biest

Ein jeder von uns trägt ein ruchloses Wesen in sich, gleichsam wie ein wildes Biest, das nächtens ausbricht.

Jim Steinman

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: o

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht