Zitate zum Thema Wahn

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - in Versform]

Friedrich SchillerSchlagworte: Gefahr, Wahn

Gefährlich ist's, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.

Friedrich Schiller (Werk: Das Lied von der Glocke)

Bewerten Sie dieses Zitat:

316 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich SchillerSchlagworte: Wahn, Reue

Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.

Friedrich Schiller (Werk: Das Lied von der Glocke)

Bewerten Sie dieses Zitat:

60 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wahn, Notdurft

Wahn erheischt viel, Notdurft wenig.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wahn, Reichtum, Armut

Der Wahn allein ist reich und arm.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wahn

Wahnolf ist Trügolfs Bruder.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Am Arsch vorbei geht auch ein
Alexandra Reinwarth
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg: Adven
EUR 6,99
Die Welt im Rücken
Thomas Melle
Die Welt im Rücken
EUR 19,00