Zitate zum Thema Wunden

Die besten Zitate zum Thema

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wunden, Leid

Alte Wunden bluten leicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wunden, Narben, Leid

Auch geheilte Wunden lassen Narben zurück.

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wunden, Leid

Alte Wunden soll man nicht aufreißen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wunden, Leid, Selbstschädigung

Die Wunden heilen übel, die man sich selber schlägt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Waldemar BonselsSchlagworte: Jugend, Wunden, Herz, Charakter

Die Wunden, die ein junges Herz empfängt, vernarben nur bei armseligen Charakteren zu toten Stellen. Bei starken Naturen werden sie zu fruchtbarem Grund.

Waldemar Bonsels (Werk: Mario und Gisela)

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

Alle Zitate zum Thema Wunden durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Pusten, trösten, Pflaster drau
Bernd Penners
Pusten, trösten, Pflaster drauf!
EUR 9,99
In meinem Körper ist was los!
Sibylle Mottl-Link
In meinem Körper ist was los!
EUR 9,95