Zitate zum Stichwort Bringen

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Persönlichkeiten, Prinzipien, Zeit, Bewegung

Persönlichkeiten, nicht Prinzipien bringen die Zeit in Bewegung.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Oberflächlichkeit

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

361 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Niccolò MachiavelliSchlagworte: Charakter, Schicksal

Starke Menschen bleiben ihrer Natur treu, mag das Schicksal sie auch in schlechte Lebenslagen bringen, ihr Charakter bleibt fest, und ihr Sinn wird niemals schwanken. Über solche Menschen kann das Schicksal keine Gewalt bekommen.

Niccolò Machiavelli

Bewerten Sie dieses Zitat:

126 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: W, Laster

Drei W bringen Pein:
Weiber, Würfel und der Wein.

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Blaise PascalSchlagworte: Gott, Pläne

Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne.

Blaise Pascal

Bewerten Sie dieses Zitat:

141 Stimmen: ++

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht