Zitate zum Stichwort Eine Leben

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprüche - Kino und TV]

Yves MontandSchlagworte: Politik, Ursache, Ignoranz

In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, daß man das Fieberthermometer versteckt.

Yves Montand

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles DickensSchlagworte: Leben, Liebe, Humor

Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Charles Dickens

Bewerten Sie dieses Zitat:

131 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Katzen, Leben

Eine Katze hat neun Leben, wie die Zwiebel und das Weib sieben Häute.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Leben, Lebensqualität, Pfaffen

Wer einmal will gut leben, der nehme ein gebraten Huhn oder ein hübsches Maidlein; wer zweimal, der nehme eine Gans, am Abend hat er noch Kräglemägle; wer eine Woche, der stech' eine Sau, so hat er Schinken und Würste zu essen; wer einen Monat, der schlacht' einen Ochsen; wer ein Jahr, der nehm' ein Weib -- wenn es so lange noch vorhält --; wer aber allzeit gut leben will, der werd' ein Pfaff.

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Leben, Tod

Leben ist eine Kunst, Sterben ist auch eine Kunst.

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Magd, Ehre

Eine Magd, die gibt, beut aus die Ehr,
eine Magd, die nimmt, verkauft die Ehr:
eine Magd, die will in Ehren leben,
die soll nicht nehmen und nicht geben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles BaudelaireSchlagworte: Leben, Krankenhaus, Leiden

Das Leben ist ein Krankenhaus, in dem jeder Patient den Wunsch hat, sein Bett zu wechseln. Der eine möchte lieber vor dem Kaminfeuer leiden, der andere ist überzeugt, daß er nahe dem Fenster gesund werden würde.

Charles Baudelaire

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Waldemar BonselsSchlagworte: Sterben, Natur, Tod, Verständnis

Es wird ein jeder so leicht oder so schwer sterben, als seiner Natur das Leben geworden ist, und wer das eine verstanden hat, wird auch das andere können.

Waldemar Bonsels (Werk: Indienfahrt)

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Henry BordeauxSchlagworte: Künstler, Liebe, Leben

Es gibt keinen großen Künstler, der nicht eine maßlose Liebe zum Leben besäße.

Henry Bordeaux (Werk: La peur de vivre, Vorwort)

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Leben, Mensch, Stelle, Gewissen, Leute

In meinem Leben habe ich so oft bemerkt, daß Menschen, die sonst zuverlässig sind, gegen jemand, der eine Stelle zu vergeben hat, gar kein Gewissen haben. Man will die Leute anbringen, und wir mögen nachher sehen, wie wir sie los werden.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: an Kirms, 19. 9. 1798)

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: o

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht