Zitate zum Stichwort Vieles

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl MarxSchlagworte: Politik, Revolution, Veränderungen, Menschen

Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, daß sich vieles ändern läßt, bloß nicht die Menschen.

Karl Marx

Bewerten Sie dieses Zitat:

242 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Suppe, Mund

Zwischen der Suppe und dem Mund kann sich vieles ereignen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gleichzeitigkeit, Qualität

Wer vieles zugleich tut,
macht nicht alles gleich gut.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Zwölf, Mittag

Zwischen zwölf und Mittag
gar vieles noch geschehen mag.

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig BörneSchlagworte: Gemeinsamkeit, Einsamkeit

Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.

Ludwig Börne (Werk: Über den Umgang mit Menschen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

325 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anmut, Gott, Geschenk

Doch, haben alle Götter sich versammelt,
Geschenke seiner Wiege darzubringen
- die Grazien sind leider ausgeblieben,
und wem die Gaben dieser Holden fehlen,
der kann zwar viel besitzen, vieles geben,
doch läßt sich nie an seinem Busen ruhn.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Torquato Tasso II, 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Altersmerkmale, Alter

Fürwahr, o Alter, brächt'st du sonst kein Ungemach
mit dir, wenn du dich nahst, das eine ist genug:
Wer lange lebt, sieht vieles, was er nicht begehrt.

Caecilius Statius

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Franz KafkaSchlagworte: Deutsche, Ausgestoßen, Juden

Juden und Deutsche haben vieles gemeinsam. Sie sind strebsam, tüchtig, fleißig und gründlich verhaßt bei den anderen. Juden und Deutsche sind Ausgestoßene.

Franz Kafka

Bewerten Sie dieses Zitat:

95 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Erkenntnis

Wir würden gar vieles besser kennen, wenn wir es
nicht zu genau erkennen wollten.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Himmel, Erde, Wunder, Religion

Vieles bewundere ich zwischen Himmel und Erde; doch nichts bewundere ich weniger als die Wunder der Religionen.

Karlheinz Deschner

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht