Zitate von Wieslaw Brudzinski

Wieslaw Brudzinski
* 20. 02. 1920 - Lodz

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Waffe, Menschen

Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Wieslaw Brudzinski

Bewerten Sie dieses Zitat:

19 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erinnerung, Gedächtnis, Sieb

Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb: Es behält alles Gute von uns und alles Üble von den anderen.

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gehorsam, Glauben, Rettung

So mancher akzeptiert die Kette in dem Glauben, an ihrem Ende befinde sich der Rettungsanker.

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gesetz, Bewegung, Verbote

Man sagt, wir bewegen uns zu wenig. Und das tägliche Umgehen der Gesetze?

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gesetz

An ihren verbotenen Früchten werdet ihr sie erkennen.

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: +

Alle Zitate von Wieslaw Brudzinski durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht