Gästebuch

Seite 1 von 37 [1] [2] [3] [4] · · >|

Neuer Eintrag

Bewertung - 0 +
AntiSpam-Maßnahme: Ihr Beitrag wird nur bei der richtigen Antwort veröffentlicht!
Wieviel ist 82 + 15?
* Pflichtfelder, Eingabe erforderlich!

Einträge

361

Im Leben entscheidet oft, nicht Was wer sagt,sonder Wer was sagt.

Georg Maus

12.05.2014, 09:30 Uhr

Georg Maus
georg.maus[at]t-online.de

leer

360

Wenn dir kalt ist,
- ist Hilfe, wenn einer nachdenkt und Dir einen Ofen schenkt,
- ist Freundschaft, wenn dir Dein Freund unaufgefordert seinen warmen Arm um die Schultern legt.

12.05.2014, 09:27 Uhr

Georg Maus
georg.maus[at]t-online.de

leer

359

Neues Zitat

Hallo, zusammen!

Ich weiß, heute ist Ostersonntag, aber ich habe gerade ein Zitat "erdacht", dass ich der Weltöffentlichkeit m. E. nicht vorenthalten darf. Ich bitte ggf. um Veröffentlichung, auch über Meinungen zum Zitat würde ich mich freuen.

"Früher konnte man sich die Entstehung von Blitzen nicht erklären, man erklärte sich dies mit der Existenz eines Gottes.
Heute kann man sich die Entstehung des Universums nicht erklären....."

Andreas J. Groß

19.04.2014, 22:51 Uhr

Andreas J. Groß
andreas.gross81[at]gmx.de

+

358

Die Wahrheit

Zitat: "Du bekommst im Leben niemals das was Du verdienst, sondern immer das, wie viel Geld Du besitzt.."

31.03.2014, 10:36 Uhr

Zitate24
ask_me[at]arcor.de

leer

357

Danke

Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt...
danke für euere Mühe hier

06.03.2014, 21:02 Uhr

Epigastricum

+

356

@ Delphi

Zitat: „Wohl dem Menschen, wenn er gelernt hat, zu ertragen, was er nicht ändern kann, und preiszugeben mit Würde, was er nicht retten kann.“
– Friedrich Schiller, Über das Erhabene (Essay)

@ Hallo Delphi, da scheint es viele Vorläufer in ähnlicher Form zu geben. Schau mal unter Gelassenheitsgebet bei Wiki.

23.02.2014, 17:01 Uhr

mathie
Sissys[at]wolke7.net

+

355

Warum keine Dialoge als Zitat?

Xerxes: Ich habe soviele Bogenschützen, die Pfeile werden die Sonne verdunkeln!

Leonidas: Dann kämpfeb wir halt im Schatten!

17.01.2014, 23:20 Uhr

Andreas Meyer
andreasmeyer[at]gmx.org

+

354

neue wörter

Januar muss krachen,soll der frühling lachen.
Die schlechtesten Früchte sind es nicbt die, woran die Wespen nagen.

11.01.2014, 13:27 Uhr

sorri sag ich nicht
geldgir[at]gmail.com

+

353

Sammlung

Lieber Günther,
ich bin heute zufällig auf deine Seite gestossen. Suchte den genauen wortlaut eines Zitates von Abraham Lincoln. Bitte mach weiter so.
Ist einfach Klasse. Habe schon viele gelesen. Jeden Einzelnen lese ich, ob er für mich passt.
Burkhard

18.12.2013, 20:44 Uhr

Burkhard Werner
Info[at]werner-wieda.de

leer

352

Sich in Demut zu beweisen, ist der Beginn von Achtsamkeit

Warum ein Streben nach Prunk und Protz,
geniesse Momente und die nicht nur zum Trotz,
denn wer diese Achtsamkeit zu Menschen in sich hat,
wird zwar ab und an auch Hunger fühlen doch anstatt,
Fristen in einer Steigerung zu beachten,
wird Menschen beglücken...Weit weniger danach trachten,
was ein Mensch in Erfolg erzielen kann,
bricht keine Herzen und auch keine Persönlichkeit,
zieht die Menschen zudem magisch zu dem an,
was man nicht und aufsetzt so schafft,
es entwickelt sich leise eine Leidenschaft.

Wer das im Leben für sich verstanden hat,
wird nie mehr hungern und beständig satt,
es ist kein Essen in dem Trachten richten,
es sind Momente ohne ein Verpflichten,
hört man mal dem Gegenüber zu,
nimmt sich raus und auch die Ruh,
kann das der Beginn von Freundschaft sein,
denn was nutzt Dich Gut und Du stehst allein.

10.09.2013, 19:44 Uhr

G. Pabst
pabst.gerald[at]freenet.de

leer

Seite 1 von 37 [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] · > · >|

Zuletzt gesucht