Zitate von Ernst Ferstl

Ernst Ferstl, Lehrer und Autor

* 19. 02. 1955 - Neunkirchen in Niederösterreich

Ernst Ferstl ist ein österreichischer Lehrer und Autor. Unter anderem stammen von ihm Wegweiser, aber auch die Texte Durchblick und Zurufe.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Leben, Zeit

Angesichts der Kürze unseres Lebens ist es mehr als verwunderlich, dass wir uns nicht mehr Zeit zum Leben nehmen.

Ernst Ferstl

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gleichgewicht, Meinungsverschiedenheiten

Gerade, weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir heilfroh darüber sein, dass nicht alle auf unserer Seite stehen.

Ernst Ferstl

Bewerten Sie dieses Zitat:

46 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Flucht, Mensch

Es gibt zu viele Flüchtlinge, sagen die Menschen.
Es gibt zu wenig Menschen, sagen die Flüchtlinge.

Ernst Ferstl

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Neuanfang

Wir müssen oft neu anfangen, aber nur selten von vorne.

Ernst Ferstl

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Momente: Haiku
Ernst Ferstl
Momente: Haiku
EUR 12,00
Herznah: Gedichte
Ernst Ferstl
Herznah: Gedichte
EUR 10,90