Zitate von Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

* 18. 03. 1813 - Wesselburen/Dithmarschen
† 13. 12. 1863 - Wien

Christian Friedrich Hebbel war ein deutscher Dramatiker und Lyriker.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: vergänglich, unvergänglich

Wir müssen nicht klagen, daß alles vergänglich sei.
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt, weckt in uns ein Unvergängliches.

Friedrich Hebbel

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Konzentration, Ablenkung

An kleinen Dingen muss man sich nicht stoßen, wenn man zu großen auf dem Weg ist.

Friedrich Hebbel

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Charakter

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.

Friedrich Hebbel

Bewerten Sie dieses Zitat:

98 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Schlagworte: Dummheiten

Es ist unglaublich, wieviel Geist in der Welt aufgeboten wird, um Dummheiten zu beweisen.

Friedrich Hebbel (Werk: Tagebücher 3)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Weg, Charakterlosigkeit, Versprechen, Selbstbetrug

Sich selbst etwas versprechen und es nicht halten ist der nächste Weg zur Nullität und Charakterlosigkeit.

Friedrich Hebbel

Bewerten Sie dieses Zitat:

67 Stimmen: ++

Alle Zitate von Friedrich Hebbel durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Nibelungen: Sage - Epos -
Klaus von See
Die Nibelungen: Sage - Epos - Mythos
EUR 49,00