Zitate von Johann Gottfried Herder

Johann Gottfried Herder

Johann Gottfried Herder, Dichter, Übersetzer, Theologe und Geschichts- und Kultur-Philosoph

* 25. 08. 1744 - Mohrungen
† 18. 12. 1803 - Weimar

Johann Gottfried von Herder, geadelt 1802 war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe und Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik.

Er war einer der einflussreichsten Schriftsteller und Denker Deutschlands und zählt mit Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller zum klassischen „Viergestirn“ von Weimar.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Sprichwörter, Spiegel, Denkart, Nation

Sprichwörter sind der Spiegel der Denkart einer Nation.

Johann Gottfried Herder

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Aberglaube, Gottheit, Götzen, Schwärmer

Der Aberglaube macht die Gottheit zum Götzen, und der Götzendiener ist um so gefährlicher, weil er ein Schwärmer ist.

Johann Gottfried Herder (Werk: Palmblätter)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Krieger, Mönche, Land, Sinn

Weder Krieger noch Mönche nähren ein Land.

Johann Gottfried Herder

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Goethe: Kunstwerk des Lebens
Rüdiger Safranski
Goethe: Kunstwerk des Lebens
EUR 12,99
Kultur
Terry Eagleton
Kultur
EUR 20,00