Zitate zum Thema Anmut

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anmut, Schönheit

Das Schöne bleibt sich selber selig;
die Anmut macht unwiderstehlich.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust 2, II, Am untern Peneios)

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anmut, Gott, Geschenk

Doch, haben alle Götter sich versammelt,
Geschenke seiner Wiege darzubringen
- die Grazien sind leider ausgeblieben,
und wem die Gaben dieser Holden fehlen,
der kann zwar viel besitzen, vieles geben,
doch läßt sich nie an seinem Busen ruhn.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Torquato Tasso II, 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anmut, Grazie, Ding, Gleichgewicht

Eine gewisse feierliche Grazie bei gewöhnlichen Dingen, eine Art von leichtsinniger Zierlichkeit bei ernsthaften und wichtigen kleidet ihn wohl, weil er sehen läßt, daß er überall im Gleichgewicht steht.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Lehrjahre V, 3)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

Zuletzt gesucht