Zitate zum Stichwort Wann Immer

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Stephen KingSchlagworte: Welt, Zähne

Die Welt hatte Zähne, und sie konnte damit zubeißen, wann immer sie wollte.

Stephen King (Werk: Das Mädchen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprüche - Historische Personen]

Francesco PetrarcaSchlagworte: Veränderung

In meinen Augen erschien mir die Zeit als überaus blühend, als Purpurschimmer der Jugend wie Maro sagt; aber bei Flaccus las ich: Wenn einst unverhofft Deinem Stolze der Flaum kommen wird und wenn die Locken, die jetzt Deine Schulter umfliegen, ausfallen werden, sagst Du: "Oh weh" wann immer Du Dich im Spiegel in einen anderen verändern siehst.

Francesco Petrarca (Werk: Epistolae familiares)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: o

Zuletzt gesucht