Zitate zum Thema freien

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Frau, freien

Frauengunst
War nie umsunst.

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Jung gefreit
Hat niemand gereut.

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Zu früh gefreit
Hat manchen gereut.

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Freien ist so süße
Wie gebratne Lämmerfüße.

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Freien zu Morgen
Bringt zu Abend Sorgen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

29 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Freien und Backen gerät nicht immer.

Bewerten Sie dieses Zitat:

29 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Wer freien will, hat vier Scheffel über dem Gesicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Freien ist wie Pferdekauf:
Freier, tu die Augen auf.

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Übers Jahr lobt man erst die Freite.

Bewerten Sie dieses Zitat:

29 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: freien

Es freit sich am besten, wo der Kessel über dem Herde hängt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

29 Stimmen: –

Zurück zur Übersichtseite zum Thema freien

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht