Zitate zum Thema säen

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fleiß, säen, ernten

Wer im Frühjahr nicht sät, wird im Spätjahr nicht ernten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

106 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: St. Gertrud, Pflanzen, säen

Er hat mit St. Gertrud einen Wettlauf getan.

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, ernten

Wer säet,
der mähet.

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, ernten

Wie man aussät, scheuert man ein.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, ernten

Wie gesät, so geschnitten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, gut, böse

Säet einer Gutes, so schneidet er nicht Böses.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, ernten

Wer da sät, der hofft zu schneiden; wer nicht sät, der wird nicht schneiden.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, ernten, lagern

Der eine sät, der andre schneidet, der dritte scheuert ein.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, nutznießen

Ich habe gesät,
ein andrer mäht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: säen, Sorgfalt

Mit der Hand muß man säen, nicht mit dem Sacke.

Bewerten Sie dieses Zitat:

76 Stimmen: ––

Zurück zur Übersichtseite zum Thema säen

Zuletzt gesucht