Zitate zum Thema Salz

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Korn, Salz, Tausch

Korn um Salz.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kuß, Salz, Würze

Ein Kuß ohne Bart ist wie eine Supp ohne Salz (eine Vesper ohne Magnifikat).

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Gesundheit

Salz und Brot
macht Wangen rot.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz

Salz ist die beste Würze.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Mangel

Wo kein Salz im Hause ist, da mangelt es am besten Gewürz.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Dummheit

Wenn das Salz dumm ist, womit soll man salzen?

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Mißtrauen

Traue keinem, du habest denn ein Scheffel Salz mit ihm gegessen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Heimkommen

Mancher hat mehr Salz in der Fremde gegessen als daheim und ist doch ungesalzen wieder heimgekommen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Einseitigkeit

Salz kann nichts denn salzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Salz, Angemessenheit

Halt Maß im Salzen,
doch nicht im Schmalzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: o

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Salz

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht