Zitate zum Thema Schalk

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Bart, Schalk, Veränderung

Wer den Bart läßt wachsen, der hat eine Schalkheit getan oder hat eine im Sinn.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: fromm, Schalk

Dem Frommen legt man ein Kissen unter, dem Schalke zwei.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fuchs, Vortäuschung, Schalk

Der Fuchs ändert den Pelz und behält den Schalk.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geld, Schalk

Geld macht Schälke.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Interim, Schalk

Das Interim
Hat den Schalk hinter ihm.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kappen, Verkleidung, Schalk

Kappen, Kleider und Kalk
Verdecken manchen Schalk.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kiste, Fromm, Schalk, Versuchung

Bei offener Kiste mag auch der Fromme ein Schalk werden.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pfeffer, Schalk

Pfeffer, Kappe und Kalk
verdecken manchen Schalk.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Rom, Schalk

Wer gen Rom zieht, sucht einen Schalk, zum andernmal findet er ihn, zumd rittenmal bringt er ihn mit.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Rom, Schalk

Wer nach Rom geht, bringt einen Schalk wieder mit nach Hause.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Schalk

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht