Zitate von August Everding

August Everding

August Everding, deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant

* 31. 10. 1928 - Bottrop
† 26. 01. 1999 - München

August Everding war ein deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Kino und TV]

Schlagworte: Phantasie, Freiheit

Phantasie muß grenzenlos sein dürfen. Denn gezähmt wäre sie keine Phantasie.

August Everding

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Glück, Tod, Geburt

Glück ist nicht nur leben können, sondern auch sterben dürfen. Der Tod ist schon bei der Geburt in uns angelegt und reift in uns wie ein Organ.

August Everding

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Kultur, Gewalt, Verlust

Wo Kultur wegbricht, wird Platz frei für Gewalt.

August Everding

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Geschmack, Allgemeinheit

Der allgemeine Geschmack ist so schlecht, dass ihm nachzulaufen immer nur bedeutet, das Hinterteil zu sehen.

August Everding

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Ich will der beste sein – immer.

August Everding

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Kunst der Dramaturgie
Anke Roeder
Die Kunst der Dramaturgie
EUR 21,89
August Everding: Die Biographi
Marianne Reissinger
August Everding: Die Biographie
EUR 22,90