Zitate von Nelly Sachs

Nelly Sachs

Nelly Sachs, deutsche Schriftstellerin und Lyrikerin

* 10. 12. 1891 - Berlin
† 12. 05. 1970 - Stockholm

Nelly Sachs war eine deutsche Schriftstellerin und Lyrikerin. 1966 verlieh das Nobelpreiskomitee ihr – gemeinsam mit Samuel Josef Agnon – den Nobelpreis für Literatur „für ihre hervorragenden lyrischen und dramatischen Werke, die das Schicksal Israels mit ergreifender Stärke interpretieren.“

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Traum, Träume, Einsamkeit

Wer im Dunklen sitzt, zündet sich einen Traum an.

Nelly Sachs

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Sehnsucht

Alles beginnt mit der Sehnsucht.

Nelly Sachs

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Kinder

Immer dort, wo Kinder sterben, werden die leisesten Dinge heimatlos.

Nelly Sachs

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Gedichte (Bibliothek Suhrkamp)
Nelly Sachs
Gedichte (Bibliothek Suhrkamp)
EUR 13,95
Kleist, Moos, Fasane
Ilse Aichinger
Kleist, Moos, Fasane
EUR 7,99