Zitate zum Thema Träume

Die besten Zitate zum Thema

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Josephine BakerSchlagworte: Träume, Verwirklichung, Entschluss

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.

Josephine Baker

Bewerten Sie dieses Zitat:

98 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich SchillerSchlagworte: Träume

Sagen sie ihm, daß er die Träume seiner Jugend nicht vergessen soll, wenn er ein Mann geworden.

Friedrich Schiller (Werk: Marquis von Posa zur Königin (Don Carlos))

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Robert BrowningSchlagworte: Zukunft, Träume, Traum

Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind, und fragen: 'Warum?' Ich wage, von Dingen zu träumen, die es niemals gab, und frage: 'Warum nicht?'

Robert Browning

Bewerten Sie dieses Zitat:

117 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Träume

Ein Träumer ist jemand, der seinen Weg im Mondlicht findet und die Morgendämmerung vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Träume, Illusion, Täuschung

Man verkauft uns schöne Träume, damit wir nicht erwachen, denn mit aufgeweckten Leuten wäre manches nicht zu machen.

Liselotte Rauner

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: ++

Alle Zitate zum Thema Träume durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Kein Himmel ohne Sterne
Michelle Schrenk
Kein Himmel ohne Sterne

Der Alchimist (detebe)
Paulo Coelho
Der Alchimist (detebe)
EUR 9,90