Zitate zum Thema Träume

Die besten Zitate zum Thema

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Josephine BakerSchlagworte: Träume, Verwirklichung, Entschluss

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.

Josephine Baker

Bewerten Sie dieses Zitat:

99 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich SchillerSchlagworte: Träume

Sagen sie ihm, daß er die Träume seiner Jugend nicht vergessen soll, wenn er ein Mann geworden.

Friedrich Schiller (Werk: Marquis von Posa zur Königin (Don Carlos))

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Robert BrowningSchlagworte: Zukunft, Träume, Traum

Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind, und fragen: 'Warum?' Ich wage, von Dingen zu träumen, die es niemals gab, und frage: 'Warum nicht?'

Robert Browning

Bewerten Sie dieses Zitat:

117 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Träume

Ein Träumer ist jemand, der seinen Weg im Mondlicht findet und die Morgendämmerung vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Träume, Illusion, Täuschung

Man verkauft uns schöne Träume, damit wir nicht erwachen, denn mit aufgeweckten Leuten wäre manches nicht zu machen.

Liselotte Rauner

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: ++

Alle Zitate zum Thema Träume durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht