Zitate von Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, russischer Schriftsteller

* 09. 09. 1828 - Jasnaja Poljana bei Tula
† 20. 11. 1910 - Astapowo

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina hatten entscheidenden Einfluss auf die Literaturgattung des historischen Romans.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wille, Glück

Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Herz, Anfang, Ende

Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

66 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Glück, Tat, Willen

Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

259 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Musik, Stenographie, Gefühl

Die Musik ist die Stenographie des Gefühls.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

37 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Zeit, Augenblick, Gegenwart

Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort!

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

64 Stimmen: ++

Alle Zitate von Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Kreutzer-Sonate,
Lew (Leo) Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Kreutzer-Sonate,