Zitate zum Stichwort Meer

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Antoine de Saint-ExuperySchlagworte: Sehnsucht, Arbeit, Motivation

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Antoine de Saint-Exupery (Werk: Die Stadt in der Wüste / Citadelle)

Bewerten Sie dieses Zitat:

915 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Kluft

Es ist leichter das Meer zwischen den Kontinenten zu überbrücken, als die Kluft zwischen den Individuen und Völkern.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Jules VerneSchlagworte: Meer

Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.

Jules Verne (Werk: 20.000 Meilen unter dem Meer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl Ferdinand GutzkowSchlagworte: Meer, Tränen, Einsamkeit

Das Meer ist salzig wie die Träne, die Träne ist salzig wie das Meer. Das Meer und die Träne sind durch die Einsamkeit verwandt. Das Meer hat sie schon, die Träne sucht sie.

Karl Ferdinand Gutzkow (Werk: Gutzkows Werke, Bd. 4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Franz KafkaSchlagworte: Buch, lesen, aufrütteln

Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.

Franz Kafka

Bewerten Sie dieses Zitat:

125 Stimmen: +

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht