Zitate von Mahatma Gandhi

Mahatma Gandhi

Mahatma Gandhi, Pazifist und Menschenrechtler

* 02. 10. 1869 - Porbandar, Indien
† 30. 01. 1948 - Neu Delhi

Mohandas Karamchand Gandhi war ein indischer Rechtsanwalt, Pazifist, Menschenrechtler und politischer sowie geistiger Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, die 1947 mit dem von ihm entwickelten Konzept des gewaltfreien Widerstandes das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbeiführte. Sein Konzept „Satyagraha“ (Festhalten an der Wahrheit) beinhaltete neben Ahimsa, der Gewaltfreiheit, noch weitere ethische Forderungen wie etwa „Swaraj“, was sowohl individuelle als auch politische Selbstkontrolle (-herrschaft) bedeutet.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Begehren, Dinge, Reichtum, Gier

Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

214 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Politik, Widerstand

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

1001 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Recht, Ruhe

Wenn du im Recht bist,
kannst du dir leisten,
die Ruhe zu bewahren;
Und wenn du im Unrecht bist,
kannst du dir nicht leisten,
sie zu verlieren.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

330 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Gewalt, Schwäche

Gewalt ist die Waffe des Schwachen.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

197 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Bedarf, Habgier

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

352 Stimmen: ++

Alle Zitate von Mahatma Gandhi durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Mein Leben (suhrkamp taschenbu
Mahatma Gandhi
Mein Leben (suhrkamp taschenbuch)
EUR 9,99