Zitate zum Stichwort Dauernd

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig BörneSchlagworte: Dauer

Nichts ist dauernd als der Wechsel.

Ludwig Börne (Werk: Rede auf Jean Paul, 2.12.1825)

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Ingeborg BachmannSchlagworte: Geschichte, lernen, Schüler

Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler.

Ingeborg Bachmann

Bewerten Sie dieses Zitat:

87 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Theodor FontaneSchlagworte: Liebe

Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten, und wer sich eines Frauenherzens dauernd versichern will, der muß immer neu darum werben, der muß die Reihe der Aufmerksamkeiten allstündlich wie einen Rosenkranz abbeten. Und ist er fertig damit, so muß er von neuem anfangen. Immer dasein, immer sich betätigen, darauf kommt es an.

Theodor Fontane (Werk: Romane und Erzählungen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Zuletzt gesucht