Zitate zum Stichwort Huhn

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: finden

Es findet wohl auch ein blindes Huhn ein Weizenkorn.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fuchs, Faulheit

Schlafender Fuchs fängt kein Huhn.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn, Strafe

Trittst du mein Huhn, so wirst du mein Hahn.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn

Kein Huhn hält sich zum Kapaunen, sondern zum Göckelhahn.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn, Nest

Das Huhn legt gern ins Nest, worin schon Eier sind.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn, Grund

Kein Huhn scharrt umsonst.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn, Bestimmung

Was zum Huhn geboren ist, scharrt nimmer vor sich.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn

Wie bald hat ein Huhn ein Ei verlegt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huhn, Vergeben

Ein Huhn und Reben
tun nichts vergeben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Leben, Lebensqualität, Pfaffen

Wer einmal will gut leben, der nehme ein gebraten Huhn oder ein hübsches Maidlein; wer zweimal, der nehme eine Gans, am Abend hat er noch Kräglemägle; wer eine Woche, der stech' eine Sau, so hat er Schinken und Würste zu essen; wer einen Monat, der schlacht' einen Ochsen; wer ein Jahr, der nehm' ein Weib -- wenn es so lange noch vorhält --; wer aber allzeit gut leben will, der werd' ein Pfaff.

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: –

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht