Zitate zum Thema Pfaffen

Die besten Zitate zum Thema

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Leben, Lebensqualität, Pfaffen

Wer einmal will gut leben, der nehme ein gebraten Huhn oder ein hübsches Maidlein; wer zweimal, der nehme eine Gans, am Abend hat er noch Kräglemägle; wer eine Woche, der stech' eine Sau, so hat er Schinken und Würste zu essen; wer einen Monat, der schlacht' einen Ochsen; wer ein Jahr, der nehm' ein Weib -- wenn es so lange noch vorhält --; wer aber allzeit gut leben will, der werd' ein Pfaff.

Bewerten Sie dieses Zitat:

224 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pfaffen, Verschwiegenheit

Pfaffen sollen nicht aus der Beichte schwatzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

204 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pfaffen, Arbeit

Pfaffenknechte essen im Schweiß;
Von Arbeit werden sie nicht heiß.

Bewerten Sie dieses Zitat:

210 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wirt, Pfaffen, Vorsicht

Vor lachenden Wirten und weinenden Pfaffen hüte dich.

Bewerten Sie dieses Zitat:

207 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pfaffen, Glaube, Genügsamkeit

Was der Pfaff nicht will, nimmt der Küster gern.

Bewerten Sie dieses Zitat:

201 Stimmen: ––

Alle Zitate zum Thema Pfaffen durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht