Zitate zum Stichwort Kette

Zu der Suchanfrage passende Autoren

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Erik SatieSchlagworte: Kette, Freiheit

Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.

Erik Satie (Werk: Mit dem ersten Glied)

Bewerten Sie dieses Zitat:

401 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Zusammenhalt, Kettenglied

Bricht ein Ring, so bricht die ganze Kette.

Bewerten Sie dieses Zitat:

286 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gehorsam, Glauben, Rettung

So mancher akzeptiert die Kette in dem Glauben, an ihrem Ende befinde sich der Rettungsanker.

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

221 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Lew Nikolajewitsch Graf TolstoiSchlagworte: Das Gute, gut

Wenn das Gute eine Ursache hat, hört es auf, das Gute zu sein, wenn es einen Lohn zur Folge hat, ist es auch nicht mehr das Gute. Folglich steht das Gute außerhalb der Kette von Ursache und Wirkung.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (Werk: Anna Karenina)

Bewerten Sie dieses Zitat:

215 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Hunde, ledig, Kette

Der Hund wird nicht ledig, ob er gleich in die Kette beißt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

207 Stimmen: ––

Zuletzt gesucht