Zitate zum Stichwort Nimmer

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: angeln

Wer allzeit angelt,
Dem nimmer mangelt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, geben, Gabe, Spende

Wer Armen gibt, wird nimmer arm.

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Augen, satt sehen

Das Auge sieht sich nimmer satt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: betteln

Wem der Bettelstab einmal in der Hand erwärmt, der tut nimmer gut zurArbeit.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Böse

Der Böse ist nimmer böse, denn so er sich fromm stellt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: faul

Sei nimmer faul,
Das Jahr hat gar ein großes Maul.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fleiß, Weisheit

Hans ohne Fleiß
Wird nimmer weis.

Bewerten Sie dieses Zitat:

12 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fleiß

Der Fleißige tut sich nimmer genug.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Frieden

Fried und ein neugebautes Haus sind nimmer zu teuer.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: zurückgeben, behalten

Gefunden, gefunden wiedergib,
Geschenktes Gut nimmer gib.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht