Zitate zum Stichwort Unveraendert

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Angelus SilesiusSchlagworte: Charakter, Seeligkeit, Glaube, Religion

Ein wesentlicher Mensch ist wie die Seligkeit,
die unverändert bleibt von aller Außerheit.

Angelus Silesius (Werk: Der Cherubinische Wandersmann II)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Hermann HesseSchlagworte: Schule, Strukturen

Schule und Unterricht funktionieren noch heute unverändert nach denselben Strukturen, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

Hermann Hesse (Werk: Unterm Rad)

Bewerten Sie dieses Zitat:

45 Stimmen: o

Zuletzt gesucht