Zitate zum Thema nehmen

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen, Geschenk

Einmal geben und wieder nehmen ist schlimmer als stehlen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Nehmen ist das süßeste Handwerk.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen, Geben

Man soll nehmen, wo ist,
und geben, wo brist.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Man muß es nehmen, wie es kommt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Nimm, was dir werden mag, das andere laß fahren.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Wer mehr nimmt, als er soll, der spinnt sich selbst ein Seil.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Er nähme bis an die Hölle zu, und wenn ihm die Haare und die Beine brennten, so nähme er doch.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Nimm's zwiefach, wenn's einfach zu lang ist.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nehmen

Hast du mich genommen, so mußt du mich behalten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Peter, Geben, Nehmen

Man soll nicht dem Peter nehmen und dem Paul geben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: ++

Zurück zur Übersichtseite zum Thema nehmen

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|

Zuletzt gesucht