Zitate von Dante Alighieri

Dante Alighieri

Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph

* 1265 - Florenz
† 14. 09. 1321 - Ravenna

Dante Alighieri war ein italienischer Dichter und Philosoph. Er hat mit seiner berühmten „Göttlichen Komödie“ die italienische Literatursprache aus dem bis dahin dominierenden Latein förmlich „erschaffen“.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Not, Hilfe, Verweigern, Bitten

Wer eine Not erblickt und wartet, bis er um Hilfe gebeten wird, ist ebenso schlecht, als ob er sie verweigert hätte.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Zielstrebigkeit

Geh deinen Weg und lass die Leute reden!

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

234 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Weg, Ziel, Verantwortung, Eigenverantwortung

Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

110 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Zeit, warten, handeln

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

123 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gesicht, Stimmung, Herz, Gefühl

Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: ++

Alle Zitate von Dante Alighieri durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht