Zitate von Gotthold Ephraim Lessing

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Bücher, Literatur, Titel, Headline

Ein Titel muß kein Küchenzettel sein. Je weniger er von dem Inhalt verrät, desto besser.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Wissenschaft

Wer neben den Wissenschaften noch andere Ergötzungen sucht, muß die wahre Süßigkeit derselben noch nicht geschmeckt haben.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Menschenverstand

Die Menge auf etwas aufmerksam machen heißt: dem gesunden Menschenverstand auf die Spur zu helfen.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Mensch, Zwang

Kein Mensch muss müssen.

Gotthold Ephraim Lessing (Werk: Nathan der Weise)

Bewerten Sie dieses Zitat:

69 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Tun, Lassen

Tu, was du nicht lassen kannst!

Gotthold Ephraim Lessing (Werk: Emilia Galotti)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gewalt, Verführung

Was Gewalt heißt ist nichts. Verführung ist die wahre Gewalt.

Gotthold Ephraim Lessing (Werk: Emilia Galotti)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Verstand

Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren.

Gotthold Ephraim Lessing (Werk: Emilia Galotti)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erziehung, Pünktlichkeit

Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: erziehung, Eigenständigkeit

Der größte Fehler, den man bei der Erziehung zu begehen pflegt, ist dieser, dass man die Jugend nicht zum eigenen Nachdenken gewöhnt.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Geist, Einmütigkeit, Opposition

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

131 Stimmen: ++

Zurück zur Übersichtseite des Autors

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Nathan der Weise: Reclam XL ?
Gotthold Ephraim Lessing
Nathan der Weise: Reclam XL ? Text und K
EUR 5,00
EinFach Deutsch Textausgaben:
Johannes Diekhans
EinFach Deutsch Textausgaben: Gotthold E
EUR 5,95