Zitate von Georg Christoph Lichtenberg

Georg Christoph Lichtenberg

Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik

* 01. 07. 1742 - Ober-Ramstadt bei Darmstadt
† 24. 02. 1799 - Göttingen

Georg Christoph Lichtenberg war ein deutscher Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik. Lichtenberg ist der Begründer des deutschsprachigen Aphorismus.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Aphorismen]

Schlagworte: Oberflächlichkeit

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

335 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Wahrheit

Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

158 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Schlagworte: Fehler, Dummheit

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

421 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Wahrheit, Wahrsagen, Wahrheitssagen

Vom Wahrsagen läßt sich's wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheitsagen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Schlagworte: Religion, Vorschriften, Kampf

Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten, und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?

Georg Christoph Lichtenberg (Werk: Sudelbücher)

Bewerten Sie dieses Zitat:

202 Stimmen: ++

Alle Zitate von Georg Christoph Lichtenberg durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Entdeckung der Natur: Etap
Jürgen Goldstein
Die Entdeckung der Natur: Etappen einer
EUR 38,00
Sudelbücher: Ausgesucht feine
Georg Christopher Lichtenberg
Sudelbücher: Ausgesucht feine Texte mit
EUR 6,00
Aus den Sudelbüchern (Vollstän
Georg Christoph Lichtenberg
Aus den Sudelbüchern (Vollständige Ausga